Eight Cylinder Bigband


 

Der Komponist, Pianist, Keyboarder und Organist setzt seine musikalischen Leidenschaften jetzt im großen Maßstab um. Und da er es nun mal bullig mag, trägt sein 18 köpfiges Jazz Orchestra auch den passenden Namen: Eight Cylinder Bigband.

 

Was diesem musikalischen Motor ungewöhnlich viel Hubraum, Drehmoment und Durchzugskraft verschafft, ist der Umstand, dass Bublath dieses Projekt nicht nur für die Bigband, sondern auch noch auf die Hammond Orgel zugeschnitten hat: die größte Besetzung im Jazz trifft auf das Instrument, das selbst schon fast ein eigenes Orchester ist.

 

Ein Füllhorn der Extraklasse, das Bublath auch braucht für seine vor Tempo-, Rhythmus- und Harmonik-Wechseln und -Höchstschwierigkeiten strotzenden Stücke. Nie gibt er sich mit dem Einfachen oder Bewährten zufrieden.

 

Als «Special guest» ist diesmal Saxophonist Tony Lakatos mit von der Partie, der den meisten ein Begriff sein dürfte: Lakatos ist ein weltweit gefeierter Solist und wirkte auf unzähligen Alben mit.

 

 

 

So gibt diese „Eight Cylinder Bigband“ Gas wie wenige andere, nutzt wirklich alle verfügbaren Gänge und meistert jede noch so verwegene Kurve. Eine Tour de Force, bei der jeder gerne mitfährt.

 

Download
Pressetext Eight Cylinder Bigband
Bublath_Pressetext.pdf
Adobe Acrobat Dokument 568.7 KB